Ästhetische Leistung

Thermage FLX

Mit dem Thermage FLX haben wir ein neues, hochmodernes Behandlungstool in unser ästhetisches Praxisportfolio integriert, das nicht-invasiv und höchst effektiv eine Verjüngung und Verfeinerung des Hautbildes hervorruft. Und das in nur einer Behandlung!

Mit zunehmendem Alter zeichnen sich die Jahre auf unserem Körper ab. Besonders um Mund und Augen, aber auch im Bereich der Arme, an Händen und Hals, dem Bauch oder dem Gesäß zeigen sich Fältchen und Unebenheiten, die auf den natürlichen Kollagenabbau unseres Körpers zurückzuführen sind. Um dem entgegenzuwirken, wurde mit dem Thermage FLX ein Hochfrequenz-Laser entwickelt, der speziell auf unterschiedliche Körperregionen eingestellt werden kann und dort die kollagenreichen Hautschichten aktiviert, um eine sofortige Hautstraffung hervorzurufen.

Termin Online vereinbaren
Thermage FLX Laser

Wie läuft die Thermage FLX-Behandlung ab?

Bei der circa 20-minütigen Thermage-Behandlung wird Radiofrequenz-Energie in die Haut abgegeben. Während die Hautoberfläche gekühlt wird, wirkt der Laser in den tieferen Hautschichten mit Hitze, die die Wassermoleküle vom faserigen Kollagen trennt, um eine sofortige Kontraktion mit einhergehender Hautstraffung hervorzurufen. So zeigt sich eine erste, leichte Wirkung bereits direkt nach der FLX-Behandlung, die sekundäre Heilungsreaktion setzt sich jedoch noch über Monate fort: Dank des nun erhöhten Kollagenwachstums strafft sich die Haut mit der Zeit von selbst weiter.

Bevor wir Sie mit Thermage behandeln, schauen wir selbstverständlich erst einmal, ob die Beschaffenheit Ihrer Haut sich für eine Anwendung des Lasers eignet. Nach der Behandlung können Sie direkt wieder Ihrem Alltag nachgehen. Medikamente oder ähnliches sind aufgrund der sanften Behandlungsmethode nicht notwendig.

Für wen eignet sich eine Thermage®-Behandlung?

Wer eine schnelle, unkomplizierte und natürliche Hautstraffung ohne invasive Eingriffe oder körperfremde Substanzen wünscht, ist mit der Thermage-Methode gut beraten.

Wie viele Behandlungssitzungen sind nötig?

Die Thermage-Behandlung wird einmalig durchgeführt und erzielt eine langanhaltende Hautstraffung. Die Ergebnisse halten viele Jahre, in manchen Fällen kann nach circa 2-3 Jahren eine Auffrischung vonnöten sein.

Kann eine Thermage-Behandlung Nebenwirkungen haben?

Die Behandlung hat im Grunde keine Nebenwirkungen und beeinträchtigt Sie nachträglich nicht im Alltag. Manchmal treten direkt nach einer Thermage-Behandlung leichte Rötungen auf, diese sind allerdings ungefährlich und verschwinden von selbst wieder. Wichtig ist, dass Sie die betroffenen Stellen direkt nach der Behandlung nicht kühlen, da sonst die Arbeit der inneren Wärme unter der Hautoberfläche und somit auch das Ergebnis Ihrer Behandlung beeinträchtigt werden kann.

Wie schnell wirkt die Thermage FLX-Laserbehandlung?

Eine erste, leichte Wirkung zeigt sich bereits direkt nach der FLX-Behandlung, da die Haut sofort auf die Laserwärme reagiert. Die sekundäre Heilungsreaktion setzt sich jedoch noch über Monate fort: Dank des nun erhöhten Kollagenwachstums strafft sich die Haut mit der Zeit von selbst weiter. Das Besondere ist, dass der gesamte Prozess allein durch die Anregung der körpereigenen Hautfunktionen funktioniert. So ist die Laserbehandlung mit dem Thermage FLX schonend und führt zu natürlichen Ergebnissen.

Welche Körperregionen kann man mit dem Thermage behandeln?

Besonders im Gesicht- und Halsbereich – zum Beispiel bei Schlupflidern, Tränensäcken und Krähenfüßen – wenden wir Thermage sehr erfolgreich an, denn gerade hier wünschen sich unsere Patienten natürliche Verjüngungseffekte ohne Begleiterscheinungen. Fältchen, erschlaffende und unebene Haut können mit Thermage aber auch an den Armen, Händen, Beinen, Bauch oder Gesäß gestrafft und geglättet werden.

Was sind die Vorteile einer Thermage FLX-Behandlung?

Im Gegensatz zu anderen Hautstraffungsmethoden funktioniert diese Behandlungsmethode nicht-invasiv, ohne Nebenwirkungen und ohne das Einbringen körperfremder Substanzen in die Haut, sprich: es wird nichts injiziert oder operiert. Stattdessen reaktiviert der Laser gezielt die hauteigene Spannfähigkeit und schafft so nicht nur langanhaltende, sondern auch natürliche Ergebnisse. Ein weiterer Vorteil: Da Thermage keine Nebenwirkungen hat und Sie keine Heilungspause benötigen, können Sie nach der Behandlung unmittelbar wieder in Ihren Alltag einsteigen.

Die Vorteile der FLX-Behandlung auf einen Blick:

  • Nicht-invasives Verfahren

  • Hervorragende, natürliche Ergebnisse

  • Keine Nebenwirkungen und komfortables Behandlungsverfahren

  • Eine einmalige Behandlung erzeugt anhaltende Behandlungserfolge

  • Funktioniert bei allen Hauttypen