Medizinische Leistung

Psoriasis (Schuppenflechte)

Unter Psoriasis oder auch Schuppenflechte versteht man eine nicht-ansteckende entzündliche Erkrankung der Haut, die hauptsächlich bei Patientinnen und Patienten von 20 bis 40 Jahren auftritt. Neben starkem Juckreiz sind gerötete und stark schuppende Hautpartien, besonders an Knien, Ellenbogen oder der Kopfhaut typisch für diese Hautkrankheit. Die betroffenen Hautstellen sind meist rundlich und scharf abgegrenzt sowie von leicht erhabener Struktur.

Ursache der Symptome ist eine zu stark beschleunigte und vermehrte Zellerneuerung der Hautschichten, die statt wie normalerweise innerhalb eines Monats, bei Erkrankten in nur einer Woche durchlaufen wird. Dadurch kommt es zu den oft silbrig aussehenden Schuppen und der typischen Erhebung. Während Auslöser für die Erkrankung vielfältig sind und von einer genetisch Veranlagung oder durch einen Immundefekt ausgelöst werden können, unterscheidet man auch mehrere Typen der Psoriasis, nach dem sich dann die jeweilige Behandlung richtet. Durch eine ausführliche Anamnese und Untersuchung erarbeiten wir mit unseren Patientinnen und Patienten gemeinsam einen Behandlungsplan, der neben Wirkstoffen zur äußerlichen oder inneren Anwendung auch die Ernährung, Bade- oder Lichttherapien umfasst.

Termin Online vereinbaren
Psoriasis 1
Psoriasis 2